Details zur Produktbewertung

Classic Illusions volume 1 by Paul Osborne

Produktbewertung (erstellt am 5. März 2014):
Beschrieben werden einige Klassiker von Illusionen, die man durchaus auch schon mal im Fernsehen oder sogar live gesehen hat. Keine Spezialillusionen wie z.B. von David Copperfield, sondern eben die Standardklassiker. Das fängt mit diversen Kabinetten an, von denen die erste Version bereits in Filmen von Laurel und Hardy zu sehen ist, geht über Substitution Trunks ("Metamorphose", Fluchtkiste), Dollhouses, Schwerterkabinette, die Zig Zag Illusion, eine einfache Schwebeillusion hin zur zersägten Jungfrau und einigen weiteren Sachen. Die Beschreibungen und Zeichnungen machen klar, wie die Illusionen prinzipiell funktionieren und aufgebaut sind. Die Konstruktionszeichnungen sind aber nur verkleinerte Kopien, einige Details sind nur schwer zu erkennen und einige Maße sind nicht mehr lesbar. Man hat also keine konkreten Baupläne, mit denen man 1:1 die Teile nachbauen kann, man muß sich schon selber einige Konstruktionsdetails herleiten und sich selber einen kompletten Konstruktionsplan erstellen. Für einen handwerklich begabten mit besserer Werkzeug- und Maschinenausstattung und entsprechender Erfahrung ist das aber durchaus machbar, da die Ideen und die Grundprinzipien klar sind. Für einen typischen Heimwerker sind die Projekte aber wohl noch eine Nummer zu groß. Bei der Zig Zag Illusion mußte ich aber doch etwas länger über der winzigen Zeichnung brüten, bis auch die letzten Details klar wurden...

Insgesamt ist das Buch sein Geld wert, es gibt für jeweils eine dieser Illusionen Einzelbücher, in denen wohl die Konstruktionspläne groß abgedruckt sind, diese kosten jeweils fast genau so viel wie dieses Buch, das mehrere Illusionen zusammenfaßt.