Corner & Exposure by Cameron Francis (DVD + Download)

Mehr Ansichten

Corner & Exposure by Cameron Francis (DVD + Download)
28,15 CHF
Inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: ca. 4 Tage

Corner & Exposure by Cameron Francis
Description

Details

Corner

Eine unmögliche Umsetzung

Eine Karte wird ausgewählt, unterschrieben und zurück in das Deck gesteckt. Der Performer behauptet, dass er die signierte Karte mit einem Schnippen zur ersten Karte im Stapel verschieben kann. Er schnippt mit den Fingern über das Deck und dreht die oberste Karte um, es ist ... ein Joker. Er steckt den Joker wieder in die Mitte des Decks. Er wiederholt die Prozedur, dreht die oberste Karte wieder um, welche sich wieder als ... Joker erweist.

Dieses Mal faltet er den Joker in quadratische Viertel und heftet sie zusammen. Der Zuschauer kann deutlich sehen, dass es in der Tat der Joker ist, der gefaltet und geheftet wird. Die geheftete Karte wird auf den Tisch gelegt, wo sie von den Zuschauern beobachtet werden kann. Der Performer schnippt wieder mit seinen Fingern. Dieses Mal fächert er die Karten Face Up auf dem Tisch. Eine Karte  liegt Face Down. Wie sich zeigt wieder der Joker. Der Zuschauer nimmt dann die gefaltete und geheftete Karte und entfaltet sie. Es ist nun die unterschriebene Karte!

Dieser Effekt ist erstaunlich und sehr einfach zugleich. Der clevere Gimmick macht die meiste Arbeit für Sie!

Wichtige Punkte zu beachten:
• Es gibt keinen SWITCH! Nur eine Karte wird gefaltet.
• Sobald die Karte gefaltet wird, ist sie für die Augen der Zuschauer sichtbar! Die Karte wird vom Performer nicht mehr angefasst
• Die unterzeichnete Karte ist am Ende der Routine vollständig überprüfbar!
• Das Gimmick ist sehr einfach herzustellen. Nur eine Ersatzkarte, eine Schere und Klebeband, und Sie werden es in kürzester Zeit präpariert haben.

Exposure

Ein self working card to card box Effekt

Der Magier erklärt, dass er den Zuschauern zeigt, wie man einen atemberaubenden Mentaleffekt durchführt. Eine Karte wird ausgewählt, unterschrieben und in eine Kartenbox gesteckt. Der Magier streicht mit seiner Hand über die Kartenbox und ist in der Lage, sofort die ausgewählte Karte herauszufinden ! Unglaublich! ... Bis er zeigt, dass es ein großes Loch in der Rückseite der Kartebox gibt.
Er behauptet, dass es eine noch irreführende  Art und Weise gibt, um den Trick vorzuführen.

Die vom Zuschauers unterschriebene Karte wird in die Mitte des Decks gesteckt Der Magier schnippt wieder mit den Fingern über das Deck. Die Karte wandert im Deck nach  oben. Er schnippt wieder. Die Karte ist nun unsichtbar. Er nimmt die unsichtbare Karte und steckt diese in die Kartenbox. Er schnippt dann über das Loch in der Kartenbox und die signierte Karte wird in der Box sichtbar!

Es ist nicht nur der Effekt komplette atemberaubend, es ist auch unglaublich einfach durchzuführen! Es ist KEINE Fingerfertigkeit erforderlich! Das einfache Gimmick tut die ganze Arbeit.
Und das Beste daran ist, die Kartenbox darf komplett geprüft werden nach der Vorführung.

Reviews
Product Demo